BlaulichtNews

B111: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am 17.09., gegen 16.45 Uhr, geriet eine 79 Jahre alte Villacherin mit ihrem PKW auf der B 111, in Emmersdorf, von Hermagor kommend in Fahrtrichtung N├Âtsch im Gailtal, aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stie├č frontal mit dem PKW eines 82-j├Ąhrigen Mannes aus Deutschland zusammen. Eine hinter dem Deutschen fahrende, 51-j├Ąhrige Frau aus dem Bezirk Hermagor, fuhr schlie├člich noch in den PKW des deutschen Staatsangeh├Ârigen.

Bei diesem Verkehrsunfall wurden die beiden beteiligen Lenker und die im Fahrzeug des Deutschen mitfahrende 81-j├Ąhrige Gattin, schwer verletzt. Die Frau aus dem Bezirk Hermagor erlitt leichte Verletzungen. Die Verletzten wurden vom Rettungshubschrauber RK1 in das Klinikum Klagenfurt und von Rettungsfahrzeugen in das LKH Villach gebracht. Den Unfallerhebungen wurde auch ein Sachverst├Ąndiger beigezogen. Die B 111 war im Unfallbereich von 16:55 bis 21.30 Uhr f├╝r den gesamten Verkehr gesperrt. Im Einsatz standen auch 43 Einsatzkr├Ąfte von 5 Freiwilligen Feuerwehren.

Verwandte Artikel

Back to top button