BlaulichtNews

Betrug: Frau angeblich in Geldnot

Anfang Mai 2024 kontaktierte eine derzeit unbekannte Frau einen 66-j√§hrigen Mann aus dem Bezirk Hermagor via Privatnachricht √ľber eine Social-Media-Plattform. Nach l√§ngerer Konversation teilte die Frau dem 66-J√§hrigen mit, dass sie einen Unfall hatte und nun in Geldnot sei.

Der Mann tätigte in weiterer Folge mehrere Überweisungen im Zeitraum von zwei Monaten.

Er wurde jedoch skeptisch und zeigte den Vorfall bei der Polizei an.

Ihm entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Verwandte Artikel

Back to top button