BlaulichtNews

Kletterunfall

Eine 55-j√§hrige Frau aus Italien kletterte am 29.10.2023 gegen 15:45 Uhr gemeinsam mit ihrer 64-j√§hrigen Freundin, ebenfalls aus Italien, in einer Kletterhalle im Bezirk Hermagor. Die 64-j√§hrige sicherte sie mit einem sogenannten halbautomatischen Sicherungsger√§t. Die 55-j√§hrige kletterte im Vorstieg eine Route im Schwierigkeitsgrat 6b+. In einer H√∂he von ca. 9,60 Metern, auf H√∂he der 7. Zwischensicherung legte die 55-j√§hrige eine kurze Pause ein. Als sie weiter klettern wollte, st√ľrzte sie aus bisher unbekannter Ursache ca. 10 Meter ungebremst auf den Hallenboden. Die 55-j√§hrige verletzte sich durch den Sturz schwer und wurde nach medizinscher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber C7 in das LKH Villach verbracht. Die sichernde zweitbeteiligte blieb unverletzt.

Verwandte Artikel

Back to top button