Sport

ÖSV Technik Team trainiert am Weissensee!

Gesamter ÖSV-Herren Technik Kader trainierte diese Woche bei optimalen Schnee- und Pistenverhältnissen für die anstehenden Weltcuprennen am Steilhang der Weissensee Bergbahn. Das perfekt organisierte Trainingsumfeld mit Teamhotel und Liftbetreiber sowie die Topografie der Trainingspiste sind ausschlaggebende Faktoren bei der Skigebietsauswahl.

Das knapp 25 Mann starke ÖSV-Team nutzte, kurz vor dem offiziellen Saisonstart der Skigebiete am 24.12., die Gelegenheit und absolvierte Riesentorlauf- und Slalomeinheiten am eigens dafür präparierten Steilhang der Weissensee Bergbahn. Neben den bekannten Ski-Assen Manuel Feller, Marco Schwarz, Marc Digruber und Co. gastierten auch Trainer, Physiotherapeuten und Serviceleute im Teamhotel Arlbergerhof Vital von Peter Schwarzenbacher.

Vorbereitung auf das Weltcup-Comeback

Marc Digruber nutzte die wichtigen Trainingseinheiten am Weissensee für sein bevorstehendes Weltcup-Comeback und streut den Organisatoren Rosen. „Die Piste und alles rund herum ist perfekt organisiert, ich kann mich hier voll auf meinen Wiedereinstieg ins Renngeschehen konzentrieren. Mit Peter Schwarzenbacher vom Arlbergerhof Vital verbindet mich mittlerweile eine enge Freundschaft, wir sprechen einfach die gleiche Sprache.“ so Digruber. Auch privat zieht es den Niederösterreicher immer wieder an den Weissensee, einen für ihn besonderen Kraftplatz.

© Atomic – www.mirjageh.com
Back to top button