BlaulichtNews

Bezirksfeuerwehrtag in Dellach/Gailtal

Am 6. April 2024 fand im Gemeindezentrum in Dellach im Gailtal der Bezirksfeuerwehrtag der Feuerwehren des Gail-, Gitsch- und Lesachtales statt. Bezirkshauptmann Heinz Pansi wurde dabei geehrt.

Interview Bezirksbeauftragte v.l.: Thomas Winkler, Christof Rohr, Helmut Mörtl und Michael Druml mit Moderator Gerd Guggenberger © BFKdo Hermagor
Interview Bezirksbeauftragte v.l.: Thomas Winkler, Christof Rohr, Helmut Mörtl und Michael Druml mit Moderator Gerd Guggenberger © BFKdo Hermagor

Interessante Informationen

Er√∂ffnet wurde die Veranstaltung mit einer Fotoshow √ľber die Ereignisse der letzten Jahre. Nach der Begr√ľ√üung durch den Moderator BR Gerd Guggenberger wurde den verstorbenen Kameraden gedacht. Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Herbert Zimmermann berichtete √ľber die derzeitige Situation der Feuerwehren des Bezirkes Hermagor.

Mit einem multimedialen Impulsreferat mit dem Titel ‚ÄěVon der Anforderung zur Kompetenz‚Äú regte BFR Ing. Klaus Tschabuschnig, Leiter der Landesfeuerwehrschule K√§rnten und des Referates ‚ÄěEinsatz und Ausbildung‚Äú im √Ėsterreichischen Bundesfeuerwehrverband (√ĖBFV), die Anwesenden anhand eines Flugunfallbeispiels zum Nachdenken √ľber die Schlagworte F√ľhrung, Verantwortung und Vertrauen an.

In einer Interviewrunde informierten die Bezirksbeauftragten HBI Ing. Michael Druml (Stabsarbeit), HBI Christof Rohr (Katastrophenhilfsdienst), OBI Thomas Winkler (Flugdienst) und OBI Helmut M√∂rtl (Funk- und Nachrichtendienst) √ľber Aktuelles in ihren jeweiligen Zust√§ndigkeitsbereichen. F√ľr die musikalische Umrahmung sorgte der M√§nnergesangsverein Dellach unter der Leitung von Edi Wassermann.

Mehrere Großbrände

Die 45 Feuerwehren (44 Freiwillige Feuerwehren, 1 Betriebsfeuerwehr) des Bezirkes Hermagor zählen derzeit rund 2.800 Mitglieder. Über 50 Feuerwehrjugendmitglieder bereiten sich in vier Jugendgruppen auf den aktiven Dienst in den Feuerwehren vor.

Im Jahr 2023 r√ľckten die Feuerwehren des Bezirkes insgesamt zu 673 Eins√§tzen (2022: 592) aus, darunter Gro√üeins√§tze bei Hotelbr√§nden in Tr√∂polach und am Nassfeld sowie bei einem Landmaschinenbetrieb in K√∂tschach-Mauthen. Der √ľberwiegende Teil der Eins√§tze liegt aber seit Jahren im technischen Bereich.

410 Kameradinnen und Kameraden bildeten sich letztes Jahr bei Lehrgängen im Bezirk und an der Landesfeuerwehrschule weiter, um den steigenden Anforderungen im Einsatz gerecht zu werden.

v.l.: LFK FVPr√§s. Rudolf Robin, BH Heinz Pansi mit der Florianiplakette des √ĖBFV in Silber und BFK Herbert Zimmermann ¬© BFKdo Hermagor
Ehrung Pansi v.l.: LFK FVPr√§s. Rudolf Robin, BH Heinz Pansi mit der Florianiplakette des √ĖBFV in Silber und BFK Herbert Zimmermann ¬© BFKdo Hermagor

Hermagors Bezirkshauptmann geehrt

Im feierlichen Rahmen des Bezirksfeuerwehrtages wurde dem Bezirkshauptmann von Hermagor, Mag. Dr. Heinz Pansi, von Landesfeuerwehrkommandant und Vizepr√§sident des √ĖBFV Ing. Rudolf Robin die Florianiplakette des √ĖBFV in Silber √ľberreicht. Sie wird an Personen verliehen, die das √∂sterreichische Feuerwehrwesen in besonderer und hervorragender Weise gef√∂rdert haben und keine Angeh√∂rigen von uniformtragenden Organisationen sind.

Als weitere Ehreng√§ste nahmen unter anderen NAbg. Gabriel Obernosterer, die beiden Landtagsabgeordneten B√ľrgermeister Ronny Rull und Luca Burgstaller, die B√ľrgermeister Johannes Lenzhofer (Dellach/Gailtal), Markus Salcher (Kirchbach) und Johann Windbichler (Lesachtal), die Bezirksfeuerwehrkommandanten (BFK) OBR Libert Pekoll (Villach-Land) und OBR Patrick Unterrieder (Villach-Stadt), BFK-Stv. Peter Podesser (Spittal/Drau), HBI Georg Zankl (Vorsitzender des technischen Ausschusses beim KLFV), Baltasar Mitterer (Zivilschutzverband), Elisabeth Wiedenig und Martin Regittnig vom Roten Kreuz sowie Ehrenbezirksfeuerwehrkommandant Heribert Pitzler und Ehrenabschnittsfeuerwehrkommandant Erich Hofer an der Veranstaltung teil.

Text: BI Florian Jost

Verwandte Artikel

Back to top button